In einer Studie des Zentrums für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule Köln sagten 57 % der Befragten, sie hätten bisher nichts unternommen, um Beschwerden beim Fahrradfahren zu reduzieren. Dabei ist Besserung leicht zu erreichen! Stellen Sie das Fahrrad individuell richtig ein. Ergonomisch sinnvolle Komponenten (Lenker, Griffe, Sattelstütze …) lassen sich leicht nachrüsten. Damit gelingt es, zum Beispiel die richtige Sitzposition auf dem Fahrrad zu finden, die Hände vor unnatürlicher Haltung zu bewahren oder die Oberkörperneigung komfortabel zu gestalten.

Wir arbeiten gerade an unserem Bike-Fitting Studio im Laden. Bis das fertig ist, können wir euch aber im Laden ein paar Tipps geben!